Nuki



Beschreibung


Nuki, geb. 2012, hat eine sehr traurige Geschichte. Unsere Katzenfrau in Spanien fand Nuki gemeinsam mit ihrer Mama vor der Haustüre. Beide Katzen waren anfangs scheu und mißtrauisch, das ist als Straßenkatze kein Wunder, diese Katzen kriegen selten nette Worte, sie werden gejagt, mit Steinen beschmissen und Schlimmeres. Aber dazu später.
Sie bekamen jetzt jeden Tag Futter, Nuki war noch winzig klein. Beide kamen immer pünktlich zu der Türe und warteten auf ihre Freundin. Kurze Zeit später mußte unsere Cris aber nach Portugal und überließ die Pflege einer Freundin, sie bekam genaue Anweisungen.
Als Cris zurück kehrte waren die Katzen verschwunden und die Freundin berichtete, dass sie seit 2 Tagen nicht mehr kamen.
Cris machte sich auf die Suche, sie konnte sich nicht damit abfinden. Auf der Straße begegnete sie einer Nachbarin, die erzählte, dass in der Nähe ein kleines Katzenbaby schrecklich schreien würde.
Cris eilte sofort zu der Stelle und fand Nuki, die weinend bei ihrer Mama saß. Wie ihre Mama aussah möchten wir hier nicht näher beschreiben.
Cris fing Nuki ein und nahm sie sofort mit nach Hause, sie versorgte sie, tröstete sie mit Spielen und Streicheln.
Nuki überlebte leider nicht und Cris musste dieses junge Katzenmädechen über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Kategorie:  unvergessen
© 2009-2021 | Tierschutz-Team - Copyright Tierschutz-Team. Alle Rechte vorbehalten.