Dülken zeigt ein Herz für Tiere

Ein Bericht von Natalie Ehlen!

heute (am  13.Juli 2013) war es endlich soweit und ich konnte mich persönlich davon überzeugen wo unsere spenden hingehen und wer sie verteilt. ich muss sagen, ich war teilweise sprachlos wie liebevoll und selbstverständlich die helfer ihre freizeit und teilweise ihr leben dem tierschutz opfern. bei der besichtigung des geländes, welches echt schön war, mit riesen hundehütten mit körben und näpfen für jeden hund, sowie wärmelampen in den hütten damit kein hund friert wenns mal kälter ist. selbst für die warmen monate ist für eine abkühlung gesorgt indem einfach ein teichbecken aufs gelände gestellt wurde.  … in einem gespräch erzählte mir barbara von ihren erlebnissen und ihrer arbeit im ausland und mir fehlten zum teil die worte vor respekt. viele sagen in deutschland gibt es genug tiere die unsere hilfe brauchen und das stimmt auch aber in deutschland muss kein tier dieses leid ertragen welches viele tiere im ausland erfahren. ich für meinen teil, habe einen riesen respekt den leuten gegenüber, die dort hinfahren und versuchen den zustand vor ort auch zu ändern, denn das was diese da zu sehen bekommen hat mich durch die erzählungen schon zum weinen gebracht. hunde die schon nach deutschland geholt wurden begrüßten uns schon am tor und ich merkte sofort hier ist ein riesen herz für tiere und hier ist die hilfe richtig und hierfür hat sich jede stunde die ich in der garage und mit hin und her fahren verbracht habe gelohnt. dank euch allen haben viele tiere im hochwassergebiet und bald in ungarn und spanien und da wo hilfe nötig ist eine neue decke, eine keckere mahlzeit, ein neues körbchen und und und. das team hilf da wo hilfe nötig ist und tierschutz kennt bei ihnen keine grenzen und genau das ist für mich tierliebe. genaueres über ihre arbeit könnt ihr auf deren facebookseite „tierschutzteam“ oder auf deren internetseite „www.tierschutz-team.de“ sehen und euch über den verlauf mancher projekte selbst überzeugen. nun habe ich euch noch ein paar bilder zusammengestellt wo ihr einen kleinen eindruck über dieses team bekommt. natürlich darf weiter gespendet werden auch in form von geldspenden, diese wohl direkt ans tierschutzteam, ansonsten dürfen sachspenden auch wieder an mich gehen, denn für mich steht fest mich wird das team wieder sehen. von mir bekommt dieses team ein dreifaches gloria tibi dülken ein leider geil ein respeeeeeekt und einen knutschaaaaaaaaaaaaaaaaaa

meinen ganz besonderen dank geht an alle die ein herz für tiere bewiesen haben, und es mit möglich gemacht haben dass wir tieren in not helfen konnten. schön dass es so menschen gibt und schöööön dass auch firmen nicht nur an das eigene wohl denken und den erfolg durch spenden teilen. ich und das tierschutzteam bedanken uns von ganzen herzen bei folgenden personen: an meinen schatz dennis gütgens der seine garage zu verfügung stellte und die spenden heute mit mir und meiner tante josi pötzsch weggebracht hat. der firma mars, rondo food und der firma kaisers für die sehr großzügigen spenden, steffi kaiser und den kindern aus der kita sowie kollegen, pia hirsch, karo hauser, michel musebrink, maxi reinartz, martina ebert-esser, ehel. welzel, natalie aretz, steffen kossowski, petra hexels, ela marcus meyer, kerstin pastors, nicole eifert, kirstin castanheira, gabi reiners, fr. hommen, kalle dierker, stefan dietrich, stefan giebitz, nino ehlen, monika komorowska, stefan und monika grohs, inke stratmann, nina und laura thül, ivette keuter, sandra faßbender, melanie fink, dr. baar, kirstin tita-hennings, bbgg e.v kirsten + enja, aglaia greka, daniela faßbender, elham dimitriadis, alex wo und budda.

 

    

Kategorie:  Danke , event
© 2009-2020 | Tierschutz-Team - Copyright Tierschutz-Team. Alle Rechte vorbehalten.